Für dich ausgewählt:

Saltauserhof Saltauserhof ZUR HOMEPAGE

WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Meran und Umgebung

Die Kurstadt Meran und Umgebung, wozu auch Algund und Dorf Tirol gehören, ist ein geographisch umschriebenes Gebiet, das viele Attraktionen und eine traumhafte Natur mit Weinbergen und Obstplantagen bietet, die von beeindruckenden Bergen eingerahmt werden.

Meran  ist die Hauptstadt des Burggrafenamts und liegt in der Talsohle, am Eingang zu den vier bedeutenden Tälern Vinschgau, Passeiertal, Etschtal und Ultental.

Der Platz vor den Thermen Meran

Meran, das sich zwischen 263 und 1.621 m ü. M. erstreckt, besteht aus den Ortsteilen Gratsch, Untermais, Obermais, Sinich, Labers und der Altstadt. Die Stadt ist wegen ihres milden und gesunden Klimas berühmt, das sie im 19. Jh. zum Kurort machte, der im Laufe der Jahre Millionen von Feriengästen aus ganz Europa beherbergte.

Algund setzt sich aus den Fraktionen Aschbach, Mühlbach, Mittelplars, Oberplars, Forst und Vellau zusammen. Dieses Dorf mit seinem herrlichen Panoramablick auf Meran, liegt umgeben von Weinbergen und Obstgärten, nahe des Naturparks Texelgruppe.

Dorf Tirol, am Eingang des Naturparks Texelgruppe, das sich vom Tal bis zum Aussichtspunkt des Sonnenhangs von Meran und weiter zur Spronser Seenplatte auf 2.500 m ü. M. erstreckt, bietet eine wunderschöne, kontrastreiche Landschaft, die schon Kaiserin Sissi begeisterte.

Die als „Waale“ bezeichneten Bewässerungskanäle, die von den Bauern, die das karge und regenarme Land bewirtschafteten, genutzt wurden, stammen aus vergangenen Zeiten und sind typisch für diese Region. Das Wasser kam aus den Bächen der Seitentäler und erreichte die Felder, je nach morphologischer Bodenbeschaffenheit, durch Kanäle, in Felsen geschlagene Furchen oder holzgeführte Rinnen, die sogenannten „Kandeln“, mit denen es gelang, Felswände zu überwinden. Während der letzten Jahre wurden viele Kanäle nicht mehr genutzt, sodass heute nur noch wenige in Betrieb sind. Sie wurden stattdessen durch moderne Systeme ersetzt.  Einige „Waale“ allerdings werden noch betrieben und die zu ihrer Instandhaltung genutzten Pfade sind beliebte Wanderwege geworden, die sowohl von Besuchern als auch von Einheimischen genutzt werden.

Wenn Sie dieses Gebiet für Ihren Sommerurlaub auswählen, erwarten Sie eine idyllische Kurstadt mit reichhaltigem kulturellem Angebot, inmitten von Grün und zwei Dörfer, die zwar klein, aber nicht minder faszinierend und geschichtsträchtig sind. In dieser Gegend können Sie diversen Aktivitäten, wie Wandern, Radfahren, Tennis spielen und Ausreiten nachgehen. Auch Minigolfplätze stehen Ihnen in Meran zur Verfügung.

Wenn Sie sich für einen Winterurlaub in diesem Gebiet entscheiden, dann bietet sich Ihnen das Skigebiet Meran 2000, in der Nähe der Hauptstadt des Burggrafenamts. Über der Kurstadt erwarten Sie 8 Liftanlagen, 40 km Piste und ein Besucherangebot, das auch Familien gerecht wird.

 

Finde andere interessante Dinge in dieser Zone:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: