Für dich ausgewählt:

Saltauserhof Saltauserhof ZUR HOMEPAGE

WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Prad am Stilfserjoch

Die Gemeinde Prad am Stilfserjoch befindet sich im Vinschgau, auf dem Gebiet des Nationalparks Stilfserjoch. Sein Ortskern ist eine herrliche Verbindung von Antike und Moderne. Seine neueren Bauten korrespondieren perfekt mit den alten Gässchen des historischen Zentrums und dem romanischen Glockenturm. Lebhaft, fröhlich und farbenfroh präsentiert sich Prad am Stilfserjoch als einer der malerischsten Orte Südtirols, wo man sogar noch Häuser aus dem 5. Jh. finden kann. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang das Haus in der Silbergasse 18, ein romanisches Gebäude, das im 16. Jh. etwas überarbeitet wurde, das Haus in der Hauptstraße 20, mit Verzierungen etwa von 1750 oder die Burg Gargitz, ein alter Jagdsitz.

Schloss Lichtenberg in Prad am Stilfserjoch

Dank des Straßenbaus über das Stilfser Joch wurde Prad zu einem touristischen Ziel. Ohne diese Verbindung war der Ort früher fast ganz isoliert. Heute verzeichnet das Gebiet viele Besucher, die nicht nur zum Wintersport, sondern auch wegen der kunsthistorischen Highlights kommen. Und dazu gehören einige Kirchen, wie die Pfarrkirche Maria Königin, die Kirche St. Georg und die Kirche St. Johann. Letztere verdient ein besonderes Augenmerk. Sie wurde im 13. Jh. von den Grafen Tschengelsberg in romanischem Stil zur privaten Nutzung errichtet. Anschließend wurde sie den Geistlichen aus Tschengels anvertraut, der letzte Tschengelsberger allerdings verstarb 1421. Die Kirche ist Johannes dem Evangelisten und Johannes dem Täufer geweiht und wurde im Laufe der Zeit um sakrale Darstellungen bereichert. Die letzte Instandsetzung war 2008.

Abgesehen von den vielzähligen Möglichkeiten eines Sommerurlaubs an der frischen Luft auf dem riesigen Gelände des Nationalparks Stilfserjoch, kann man im Winter leicht die Skigebiete des Obervinschgaus erreichen.

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: