WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Das MuseumPasseier Andreas Hofer

Das MuseumPasseier Andreas Hofer in St. Leonhard hat seinen Sitz im Sandhof, dem Geburtshaus des Südtiroler Freiheitskämpfers.

Andreas Hofer kam am 22. November 1767 zur Welt. Er war der jüngste von sechs Geschwistern und der einzige Sohn von Josef Hofer und Maria Aigentler. Seine Eltern leiteten das zum Hof gehörende Gasthaus „Die goldene Krone“, das an der belebten, zum Jaufenpass führenden Straße durch das Passeiertal lag.

Andreas Hofer war noch ein kleines Kind, als er innerhalb von nur zwei Jahren beide Eltern verlor und deshalb von einer seiner Schwestern aufgezogen wurde.

Der Südtiroler kämpfte für die Unabhängigkeit Tirols, bis er schließlich verraten und gefangen genommen wurde. Er wurde nach Mantua gebracht und am 20. Februar 1810 durch ein Erschießungskommando hingerichtet.

Das alte Wirtschaftsgebäude des Sandhofs bildet das Kernstück des MuseumPasseier Andreas Hofer mit dem Parcours „Helden & Hofer“. Neben zahlreichen Ausstellungsgegenständen aus seinem Besitz und aus seiner Zeit informiert ein 20-minütiger Dokumentarfilm über das Leben von Andreas Hofer. Das Museum umfasst auch einen Freilichtbereich, in dem ein für das Passeiertal typischer Haufenhof rekonstruiert wurde mit Schmiede, Mühle, Getreidekasten, Wohnhaus und Backhaus.

Jaufenburg, Franzosenfriedhof, Pfistradalm und Bunker Mooseum gehören als Außenstellen mit zum MuseumPasseier.

 

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: