WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee ist eigentlich unbeschreiblich. Schauen Sie sich das tiefe Smaragdgrün seines Wassers im Sommer an, ein unglaubliches Schauspiel!

Ob Sie mit einem Ruderboot in den warmen Sonnenstrahlen den See erkunden oder sich am Ufer beim Angeln entspannen – am Pragser Wildsee wird jeder Traum Wirklichkeit. Manch einer findet vielleicht sogar den Mut in das kalte Wasser zu springen.
Ein herrlicher Ort für Kinder, die hier zu jeder Jahreszeit unbeschwert spielen können.

Umgebung rund um den Pragser Wildsee
Holzhaus am Pragser Wildsee Felsen im Pragser Wildsee

Wer Freude an der Bewegung hat, findet viele passende Möglichkeiten: Nordic Walking, Schneeschuhwanderungen, Bergwanderungen und sogar Klettergärten. Wer ganz wagemutig ist, kann im Winter den Eisfall hinaufklettern! Besuchen Sie dieses Paradies inmitten einer traumhaften Natur.

Die Sage vom Pragser Wildsee 

In lang vergangenen Zeiten lebten in den Bergen seltsame Gestalten, die sogenannten „Wilden“. Sie waren nicht böse, aber sie hatten eine Furcht einflößende Ausstrahlung, rau und primitiv. Die Wilden waren versessen auf den Glanz von Edelsteinen und Gold, welches sie in großen Mengen in den Bergen abbauten.
Eines Tages kamen einige Schäfer aus den nahe gelegenen Tälern hierher, um ihr Vieh auf den blühenden, endlos zu sein scheinenden Almwiesen grasen zu lassen. Die Wilden zeigten den Schäfern ihre Schätze und manchmal schenkten sie ihnen kostbare Ringe und Ketten. Nach und nach verloren die Schäfer ihren Verstand und geblendet von der Gier, die Edelsteine in die Finger zu bekommen, fingen sie an, die Wilden zu bestehlen. So nahmen die Konflikte ihren Ausgang; zwar waren die Wilden körperlich überlegen, aber die Schäfer erwiesen sich als gerissener und es gelang ihnen, sich viele der Schätze unter den Nagel zu reißen. Um ihre Schätze zu behüten, gruben die Wilden tiefe Quellen in die Erde und so kam es, dass sich zwischen Bergen und Felsen eine große Wasserfläche bildete, die das Tal der Schäfer von den Bergen der Wilden trennte. Das Gold und die Edelsteine waren von da an in Sicherheit.
Wildsee heißt der See nach den „Wilden“, die ihn haben entstehen lassen, und da es sich bei dem Tal der Schäfer um das Pragser Tal handelte, erhielt der See den Namen Pragser Wildsee


Einige interessante Fakten zum See:
Höhe über dem Meer: 1.494 m
Ursprung: Entstehung eines Staudammes durch einen Murenabgang
Oberfläche: ca. 31 Hektar (größter natürlicher Dolomitensee)
Länge: 1,2 km
Breite: zwischen 300 und 400 m
Uferlänge: 3,5 km
maximale Tiefe: 35,7 m
mittlere Tiefe: 17,1 m
Wasserqualität: gut
maximale Wassertemperatur: 14°C

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: