Für dich ausgewählt:

Rimmele Rimmele

Seiser Alm 

Die Seiser Alm ist mit einer Fläche von 57 km2 auf einer Höhe von 1.680 bis 2.350 m ü. M. die größte geschlossene Hochalm Europas. Sie liegt im Herzen der Dolomiten und ist umgeben vom mächtigen Bergmassiv der Langkofelgruppe, dem Naturpark Schlern mit dem Bergmassiv der Rosengartengruppe, den nördlichen Alpen und dem Schlernmassiv mit seiner Santnerspitze. Die renommierten Orte Kastelruth, Seis und Völs liegen alle drei im Schlerngebiet.

Schlern - Seiser Alm

Die Seiser Alm ist das ideale Urlaubsziel für alle die gerne Spaziergänge, Wanderungen und Klettertouren unternehmen. Der Running Park Seiser Alm ist ein in ganz Italien einzigartiges Trainingsgelände für Hobbyjogger ebenso wie für Profiläufer. Die Laufstrecken liegen auf Höhen zwischen 1.800 und 2.300 m, hervorragende Trainingsbedingungen für Ausdauersportarten. Nicht selten kommen daher auch Langlauf-Nationalteams oder einige der berühmten Marathonläufer aus Kenia hierher.

In der Wintersaison bietet die Hochalm die besten Voraussetzungen für herrliche Spaziergänge und wunderbare Langlauftouren auf gut 60 Loipenkilometern. Aber auch Abfahrtsläufer kommen auf ihre Kosten: 22 Liftanlagen stehen ganztägig für die Skifahrer zur Verfügung. Wem dagegen das Skifahren nicht so zusagt, der hat vielleicht seinen Spaß auf den stets gut präparierten sieben Rodelpisten. Ein besonders romantisches Erlebnis ist eine Fahrt durch den Schnee mit dem Pferdeschlitten.

Die Seiser Alm besteht aus zauberhaften kleinen Siedlungen.

  • Compatsch

Compatsch ist die größte dieser Siedlungen und liegt an der Westseite der Seiser Alm. Hier befindet sich die Station der Puflatsch-Kabinenbahn und die Bergstation der Umlaufbahn Seiser Alm, dank derer die herrliche Hochalm heute so gut wie autofrei ist und ihre paradiesische Ruhe fernab vom chaotischen Treiben der Städte erhalten kann. Diese Ortschaft gilt als der Hauptzugang zum Naturpark.

  • Saltria

Eine hübsche, vorwiegend aus Almhütten und einigen wenigen gemütlichen Hotels bestehende Ortschaft im Jender-Tal. Der Ort ist Ausgangspunkt verschiedener Wanderungen in Gröden, auf der Alm und auf einige Dolomitengipfel. Langkofel, Plattkofel, Molignon und Schlern sind davon die bekanntesten.

  • Piz

Die kleine Siedlung am Hang des Monte Piz mit mehreren Almhütten und einigen Hotels ist vor allem deshalb bekannt, weil sich hier die Station der Bergbahn befindet, die die Seiser Alm mit St. Ulrich in Gröden verbindet.

 

Finde andere interessante Dinge in dieser Zone:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest:
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies. Diese Seite benutzt Cookies. OK