Krampuslauf und Nikolausumzug Südtirol 2022

Vom 3. bis 9. Dezember 2022
In ganz Südtirol

Wir befinden uns im Spätherbst, die Tage werden kürzer, die Nächte werden länger, die Weihnachtszeit steht vor der Tür und die traditionellen Krampusläufe und Nikolausumzüge stehen an.

Die Krampusse sind furchteinflößende Gestalten, die aus der Alpenregion kommen, Teufelsmasken tragen und Jung und Alt in Angst versetzen, indem sie die Stadtzentren heimsuchen. Diese furchteinflößenden Gestalten begleiten den Nikolaus bei seinem Umzug. Vom 3. bis zum 9. Dezember verflechten sich in den Straßen der Südtiroler Städte und Dörfer wie jedes Jahr Mythen und Legenden.

Der Umzug beginnt in der Abenddämmerung, wenn die Kuhglocken der Krampusse ihre Ankunft ankündigen. Diese dämonischen Gestalten fallen in die Stadtzentren ein und suchen nach Erwachsenen und Kindern, die sich danebenbenommen haben.  Um diesem Schrecken ein Ende zu bereiten, wird der Nikolaus dem traditionellen Krampuslauf folgen, als ob er sie aus den Städten 'verjagen' würde.

Es ist ein ewiger Kampf zwischen Gut und Böse, bei dem die Gewinner die Kinder sind, die von St. Nikolaus Süßigkeiten, Kekse und Trockenfrüchte geschenkt bekommen.

In Toblach, Lana, Kurtatsch, Bruneck und in fast jeder Stadt in Südtirol gibt es einen Umzug mit Gruppen von Krampussen, die lärmend und feiernd durch die Dörfer ziehen - passen Sie auf, dass Sie nicht von diesen wilden Teufeln angegriffen werden!

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest:
Finde dein Hotel