WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Äpfel aus dem Vinschgau - Genuss mit Qualität

Der Vinschgau ist seit mehr als 50 Jahren der wichtigste Produzent von Äpfeln in Südtirol. Sein trockenes Klima mit 300 Sonnentagen und 500 mm jährlichem Niederschlag schafft ideale Bedingungen für den Anbau von Äpfeln. Das kühle Klima sorgt sogar für die Ausrottung von Schädlingen, die nicht mit chemischen Substanzen bekämpft werden. Daher ist der Vinschgau beim Apfelanbau auch besonders achtsam gegenüber der Umwelt. Und tatsächlich sorgen die „guten“ Insekten dafür, die Schädlinge von den Äpfeln fernzuhalten. Der Marienkäfer wurde zum „Beschützer der Äpfel“ gewählt und ist daher das Symbol, das die Vinschger Äpfel begleitet.

Blütezeit von Apfelbäume in Vinschgau

Zahlreiche Zertifizierungen führten zu Auszeichnungen für die Äpfel des Vinschgaus. Durch kontinuierliche Qualitätskontrolle der Äpfel erhielten sie die EurepGAP-Zertifizierung, die für Überwachung von Produktion, Sicherheit und Umweltkriterien steht, die IFS-Zertifizierung, die höchste Qualität in den Verarbeitungsphasen garantiert und die Zertifizierung nach ISO 9001 2000, mit der die Qualität des Gesamtprozesses sichergestellt wird. Ferner haben die Vinschger Äpfel von der EU das Gütezeichen g.g.A. (geschützte geografische Angabe) erhalten, das für eine Produktion steht, welches die Traditionen und die dem Herkunftsgebiet eigenen Merkmale wahrt.

Die wichtigsten Sorten der Vinschger Äpfel sind:

  • Der Golden Delicious (von Mitte Oktober bis Juli), die am meisten verbreitete Sorte, die es seit 1890 gibt, ist von gelber Farbe mit den charakteristischen „roten Bäckchen“. Sein Geschmack ist süß und aromatisch.
  • Der Stark Delicious (von Oktober bis März) ist ein knackiger, saftiger und süßer Apfel von leicht länglicher Form.
  • Der Gala (von September bis März) stammt von 1960 und zeichnet sich durch eine glatte Schale und eine rundliche Form aus. Seine gelbe Grundfarbe ist mit feinen roten Streifen überzogen.
  • Der Pinova (von November bis Mai) wurde in Deutschland gezüchtet und wird seit 1986 angebaut. Er hat festes Fruchtfleisch, ist knackig und saftig und von süßsaurem Geschmack.
  • Der Fuji (von Oktober bis Mai) ist japanischen Ursprungs, hat eine runde bis leicht längliche Form und einen aromatischen Geschmack.
  • Der Morgenduft (von November bis Mai) ist von roter, streifiger Farbe, hat eine runde, gestauchte Form und ein süßsaures Aroma.

Probieren Sie sogleich die dank der Sonne süßen und bunten und dank der kühlen Luft knackigen Äpfel aus dem Vinschgau.

 

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: