WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Der kleine und große Montiggler See

Eingebettet in Misch- und Kiefernwälder in einer Senke des Mitterbergs liegen die Montiggler Seen. Diese idyllischen Badeseen bieten im Sommer sowohl bei Einheimischen als auch Urlaubern eine beliebte Abkühlung.

Der große Montiggler See ist ungefähr 700 Meter lang und bietet am westlichen Ufer ein gut ausgebautes Badeparadies mit großzügigem Steg, weiter Liegewiese, Poolbar und einem Hotel mit Restaurant. Wer nicht im frischen Seewasser schwimmen möchte, kann gern in das beheizte Schwimmbecken im Erlebnisbad etwas oberhalb springen. Hier gibt es zudem mehrere Kinderbecken  und die längste Wasserrutsche in Südtirol. Zwischen Juli und August wird sogar betreute Kinderanimation angeboten.

Der kleine Montiggler See liegt etwas nördlicher des großen und ist ungefähr 300 Meter lang. Seine Ufer sind etwas idyllischer und ruhiger. Auch hier laden ein Holzsteg und eine großzügige Liegewiese zum Sonnen ein. An der Jausenstation darüber gibt es herzhafte und süße Leckerbissen.

Die beiden Seen sind bereits in der Eiszeit entstanden. Zusammen mit den Wäldern rings herum sind sie heute ein geschütztes Biotop. Zahlreiche Wege führen quer durch das ganze Gebiet und umrunden die Seen. Vor allem die herrliche Natur im Frühlingstal ist wahres Paradies für Wanderer, Radfahrer und andere Ausflügler. Es verbindet Montiggl mit dem Kalterer See und dank des begünstigten Klimas blühen hier schon früh im Jahr die schönsten Blumen. 

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: