WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Naturmuseum Südtirol

Das Naturmuseum Südtirol liegt inmitten der Altstadt von Bozen und ist seit 1997 in dem Gebäude untergebracht, in dem sich früher die Steuereinnahmestelle befand. Im Museum gibt es einen Bereich für die Dauerausstellung und einen weiteren, der Sonderausstellungen vorbehalten ist.

Die ersten Dokumente, die das Gebäude, in dem das Naturmuseum Südtirol untergebracht ist, erwähnen, verweisen auf die Anordnung Maximilians I., es zur von ihm gewünschten Einnahmestelle umzubauen. Im Folgenden hatte das Gebäude unterschiedliche Funktionen inne, vornehmlich administrativer Art.

Zu den wenigen architektonischen Originalbauteilen gehören einige Spitzbögen, zwei bemalte Wappenschilder im Kreuzgewölbe des Erkers und die gotische Gewölbedecke im Gewölbesaal, wo gewöhnlich Sonderausstellungen stattfinden.

Die Ausstellung im Museum, das den Besucher aktiv mit einbindet, untergliedert sich in zwei Themenschwerpunkte:

  • Geologie in Südtirol - hier findet man Erläuterungen zur geologischen Entwicklung der vier charakteristischen Gegenden der Region, des Bozner Quarzporphyrs, der Ostalpen, der Täler und der Dolomiten. Darüber hinaus gibt es hier ein Korallenriffaquarium mit 9000 Liter Fassungsvermögen, das Nautilus-Aquarium, Süßwasseraquarien und Terrarien zu sehen.
  • Lebensraum in Südtirol - wie der Name bereits beinhaltet, stehen hier Hochgebirge, Almen, Wälder, Mittelgebirge und Talböden im Mittelpunkt, wobei ein besonderer Akzent auf der Anpassungsfähigkeit der Arten an ihren Lebensraum und der Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur liegt.

 

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: