WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Die Pfarrkirche St. Gertraud in Margreid

Die Pfarrkirche St. Gertrud in Margreid an der Weinstraße zählt wohl zu den kuriosesten im ganzen Unterland. Das besondere an diesem Bau ist, dass der Kirchturm durch eine Straße vom Kirchenschiff getrennt ist. Dies war jedoch nicht immer so.

Die Pfarrkirche wurde 1343 zum ersten Mal erwähnt. Zu dieser Zeit befand sich das Kirchenschiff noch direkt am Turm und war um einiges kleiner als heute. 1466 baute man die Kirche neu auf, da sie mittlerweile einfach nicht mehr genügend Platz bot. 1513 erhöhte man auch den Kirchturm, welcher zwei schöne Glocken aus dem 16. Jahrhundert beherbergt.

Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurde das Pfarrhaus errichtet und mit dem Bau einer noch größeren Pfarrkirche begonnen. Aus Platzgründen musste man jedoch auf die andere Straßenseite ausweichen, was dazu führte, dass Kirchturm und Kirchenschiff voneinander getrennt waren. Die neue Kirche wird der Hl. Gertraud geweiht und das alte Gebäude abgerissen.

Der barocke Innenraum der Pfarrkirche St. Gertraud zählt zu den schönsten in Südtirol. Er ist hell gestaltet und klar strukturiert. Die Altarwand ist aus Stuckmarmor gefertigt und zeigt das Fresko der Hl. Gertraud. Von der einstigen Kirchenausstattung sind heut nur noch die Seitenaltäre, einzelne Skulpturen und einige Bilder erhalten.

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: