WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Skifahren im Skigebiet Gröden

Skifahren im Skigebiet Gröden, das bedeutet, Sellastock, Schlernmassiv und Langkofel liegen vor der Haustür, sind sozusagen in greifbarer Nähe. Und tatsächlich hat man von hier Zugang zur Sella Ronda, eine sehr beliebte Rundtour um das Sellamassiv, wo einige der bedeutendsten Sommer- und Wintersportwettkämpfe Südtirols ausgetragen werden. Es gibt 115 Skipisten, auf denen man in Gröden skifahren kann, 39 km davon sind für Langlauf reserviert. Bedient werden die Pisten von 59 Aufstiegsanlagen.

Gröden ist einer der beliebtesten Skiorte des gesamten Alpenbogens, nicht nur seiner hervorragenden Pisten und Sportanlagen wegen, sondern auch aufgrund seiner wundervollen landschaftlichen Umgebung, woran zweifellos auch die Dolomiten ihren Anteil haben. Darüber hinaus gehört Gröden zum größten Skikarussell der Welt, Dolomiti Superski. Für den Urlauber heißt dies, bequemen Zugang zu einer ungeheuren Vielfalt an Pisten in der Umgebung zu haben.

Zu den Wintersportmöglichkeiten im Skigebiet Gröden gehören neben Skilaufen auch Snowboard, Schneeschuhwandern, Rodeln, Wanderungen im Schnee, Hochtouren, Schlittschuhlaufen. Natürlich kann man im Skigebiet Gröden auch bequem Skier und Ausrüstung aus leihen und in einer der zahlreichen Skischulen der Region Skikurse nehmen. 

 

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: