WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Die Jaufenburg

Die oberhalb von St. Leonhard liegende Jaufenburg wurde im 13. Jahrhundert von den Herren von Passeier, Ministerialen der Grafen von Tirol, in einem Gebiet erbaut, auf dem auch Spuren einer vorgeschichtlichen Besiedlung gefunden wurden. Aus alten Dokumenten geht hervor, dass der Bergfried der Burganlage schon damals mit wunderbaren Wandmalereien verziert war.

Im Jahr 1385 heiratete Barbara von Passeier Christoph Fuchs und die Burg ging in den Besitz der Fuchsberger über. Mit diesem neuen Adelsgeschlecht begann eine Zeit des Aufschwungs und des Wohlstands und die Burg wurde Ziel vieler Schausteller und Minnesänger.

Jaufenburg in St. Leonhard, Passeiertal

Im Jahr 1738 ging die Familie Bankrott und die Burg war dem Verfall ausgesetzt. 1828 erwarb ein Bauer den heruntergekommenen Palas und nutzte ihn als Hof.


Heute werden im Bergfried, eine der Außenstellen des MuseumPasseier, Schautafeln zur Geschichte der Burg und des Tals gezeigt. Im Bergfried sind außerdem kostbare Fresken aus dem Jahr 1538 zu sehen und vom fünften Stock aus hat man einen wundervollen Ausblick über das Passeiertal.

 

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:

Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: