WÄHLEN SIE IHR URLAUBSTHEMA

Wellness Family Design

Die Latemargruppe

Das Latemarmassiv ist eine zwischen Südtirol und dem Trentino, genauer gesagt zwischen Predazzo, Moena, dem Karerpass und dem Karersee, Obereggen, dem Reiterjoch und dem Feudopass gelegener Gebirgsstock in den Dolomiten. Die Bergkette weist vornehmlich runde Formen mit hellen Gipfeln und vereinzelt waldigen Abschnitten auf.

Trotz ihrer überwältigenden Schönheit ist die Latemargruppe einer der am wenigsten besuchten Gebirgsstöcke in den Dolomiten und hat sich ihre Intimität und Abgeschiedenheit bewahrt. Die Gründe dafür liegen

  • in ihrer Randlage, denn im Gegensatz zur Rosengartengruppe, dem Schlern, der Sellagruppe und dem Langkofel, die durch Wege miteinander verbunden sind, werden diese durch den Karerpass und die Sohle des Fleims- und Fassatals vom Latemarmassiv abgetrennt
  • in dem kleineren Angebot an Wanderungen und Trekkingtouren, die in zwei Tagen zu bewältigen sind
  • in der geologischen Struktur, denn der Latemar besteht nicht nur aus Dolomitgestein, sondern auch aus Kalkgestein, das der Mittleren Trias entstammt und bekannt ist für seine Brüchigkeit. Viele Alpinsportler geben daher anderen Bergwänden den Vorrang.

 

Erforsche das hochauflösende Panoramabild, zoom rein und entdecke alle Details mit deiner Maus:
Um zu beginnen, klicke auf das Bild!

 

Hier eine Liste der tematisch passenden Artikel:


Service und Multimedia:
Events, die du nicht verpassen solltest: